Schwerer Verkehrsunfall in Werlter Moore – Übung Feuerwehr

Am heutigen Donnerstag ereignete sich in frühen Abendstunden ein schwerer Verkehrsunfall (VU) in den Mooren des Stadtbezirks Werlte. Insgesamt wurden vier Personen, zum Teil schwer, verletzt und mussten aus ihren Fahrzeugen durch die Freiwillige Feuerwehr (FF) der Stadt Werlte befreit werden.

Die verletzten Personen wurden nach der “Befreiung” durch die Feuerwehr an den Regelrettungsdienst des Arbeiter-Samariter-Bund (ASB) Werlte und den ehrenamtlichen Helfern des Deutsches Rotes Kreuz (DRK) Werlte e. V. übergeben. Eine umgehende und adäquate Notfallmedizinische Versorgung bei den verletzten Personen wurde durch die Helferinnen und Helfer eingeleiteten.

Zum derzeitigen Zeitpunkt liegen uns keine weiteren Daten zu dem Gesundheitszustand der Verunfallten Personen vor.

Dies war nur eine Übung von der FF Werlte und selbstverständlich sind alle beteiligten nach der Übung wohlbehalten und gesund nach Hause gekommen.

Feuerwehrübung VU: Eintreffen der Rettungskräften
Foto: Petra Colmer / DRK Werlte
Feuerwehrübung VU: Eintreffen der Rettungskräfte
Foto: Petra Colmer / DRK Werlte
Feuerwehrübung VU: Erstversorgung einer verletzter Person
Foto: Petra Colmer / DRK Werlte
Feuerwehrübung VU: Versorgung einer eingeklemmten Person
Foto: Petra Colmer / DRK Werlte
Feuerwehrübung VU: Versorgung einer eingeklemmten Person
Foto: Petra Colmer / DRK Werlte
Feuerwehrübung VU: Rettung einer verletzter Person
Foto: Petra Colmer / DRK Werlte
Feuerwehrübung VU: Betreuung einer verletzter Person
Foto: Petra Colmer / DRK Werlte
Feuerwehrübung VU: Sicherung des verunglückten Fahrzeugs
Foto: Petra Colmer / DRK Werlte
Feuerwehrübung VU: Versorgung einer verletzter Person
Foto: Petra Colmer / DRK Werlte
Feuerwehrübung VU: Erstversorgung einer verletzter Person
Foto: Petra Colmer / DRK Werlte
Feuerwehrübung VU: Versorgung einer verletzter Person
Foto: Petra Colmer / DRK Werlte
Feuerwehrübung VU: Rettung einer verletzter Person
Foto: Petra Colmer / DRK Werlte
Feuerwehrübung VU: Vorbereitung der Rettung einer verletzter Person
Foto: Petra Colmer / DRK Werlte
Feuerwehrübung VU: Vorbereitung der Rettung einer verletzter Person
Foto: Petra Colmer / DRK Werlte
Feuerwehrübung VU: Erstversorgung einer verletzter Person
Foto: Petra Colmer / DRK Werlte
Feuerwehrübung VU: Versorgung und Betreuung einer verletzter Person
Foto: Petra Colmer / DRK Werlte
Feuerwehrübung VU: Erstversorgung einer verletzter Person
Foto: Petra Colmer / DRK Werlte
Feuerwehrübung VU: Vorbereitung der Rettung
Foto: Petra Colmer / DRK Werlte
Feuerwehrübung VU: Befreiung einer verletzter Person
Foto: Petra Colmer / DRK Werlte
Feuerwehrübung VU: Befreiung einer verletzter Person
Foto: Petra Colmer / DRK Werlte
Feuerwehrübung VU: Betreuung einer verletzter Person
Foto: Petra Colmer / DRK Werlte
Feuerwehrübung VU: Versorgung und Betreuung einer verletzter Person
Foto: Petra Colmer / DRK Werlte
Feuerwehrübung VU: Vorbereitung für die Umlagerung einer verletzter Person
Foto: Petra Colmer / DRK Werlte
Feuerwehrübung VU: Betreuung und Versorgung einer verletzter Person
Foto: Petra Colmer / DRK Werlte
Feuerwehrübung VU: Befreiung einer verletzter Person aus dem PKW
Foto: Petra Colmer / DRK Werlte
Feuerwehrübung VU: Betreuung und Versorgung einer verletzter Person
Foto: Petra Colmer / DRK Werlte
Feuerwehrübung VU: Abtransport einer verletzter Person
Foto: Petra Colmer / DRK Werlte
Feuerwehrübung VU: Sicherung eines umgekippten Fahrzeugs
Foto: Petra Colmer / DRK Werlte
Feuerwehrübung VU: Betreuung und Versorgung verletzter Person
Foto: Petra Colmer / DRK Werlte
Feuerwehrübung VU: Abtransport verletzter Person
Foto: Petra Colmer / DRK Werlte
Feuerwehrübung VU: Rettung verletzter Person
Foto: Petra Colmer / DRK Werlte
Feuerwehrübung VU: Abgetrenntes Dach
Foto: Petra Colmer / DRK Werlte

Die Übung

Die Übung fand auf “Wunsch” der FF Werlte statt und war für die beteiligten Feuerwehrmänner nicht bekannt, so dass diese es bei der Alarmierung (gegen 18:30 Uhr) als einen realen Einsatz aufgenommen wurde.

Insgesamt wurden vier Mimen, als verletzte Personen, durch den DRK Ortsverein Werlte e. V. gestellt und auch geschminkt und in den Schrottreifen Fahrzeugen platziert.

Danke an alle Helferinnen und Helfer (ASB, FF, DRK) für den Einsatz unter Aufopferung der Freizeit und für die gute Zusammenarbeit, auch Organisationsübergreifend.

viribus unitis

Euer DRK OV Werlte e. V.

, , , , , ,
Vorheriger Beitrag
Übung SEG 2 mit BRH RHS Lingen / Ems und FFW Börger
Nächster Beitrag
Sanitätswachdienst Hurricane Festival in Scheeßel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü