5.000 € Spende für Mobile Sanitätsstation

5.000 € Spende für Mobile Sanitätsstation durch Bernard Krone (geschäftsführender Gesellschafter) und Ingo Lübs (Marketingleiter) vom Fahrzeugbau Bernhard Krone GmbH  & Co. KG an den DRK Ortsverein Werlte e. V. überreicht. Mit großer Freude und stellvertretend für den Ortsverein übernahm Joachim Neubert (1. Vorsitzender DRK Werlte) und Hans-Gerd Colmer (Bereitschaftsleiter DRK Werlte) den großzügigen Scheck.

Danke für die großzügige Spende

Die Spende wurde für die Anschaffung unserer „Mobilen Sanitätsstation“ genutzt. Alle ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer aus dem Ortsverein haben sich sehr über diese Spende gefreut. Der Ortsverein, beziehungsweise alle ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer, sagen DANKE.

Die Sanitätsstation ist für den Ortsverein und demzufolge für die Bereitschaft eine große Bereicherung. Zugleich ist diese eine Arbeitserleichterung für die ehrenamtlichen Helfer des DRK Ortsvereins Werlte.

Fa. Krone übergibt die 5.000€ Spende an den Werlter DRK Ortsverein
Foto: Fa. Krone Werlte Von links: Ingo Lübs (Marketingleiter), Joachim Neubert (1. Vorsitzender DRK Werlte), Bernard Krone (geschäftsführender Gesellschafter) und Hans-Gerd Colmer (Bereitschaftsleiter DRK Werlte)
Mobile Sanitätsstation: Eingang
Foto: René Lüttecke / DRK Werlte
Mobile Sanitätsstation: Patientenraum
Foto: René Lüttecke / DRK Werlte
Mobile Sanitätsstation: Aufenthaltsbereich Helfer
Foto: René Lüttecke / DRK Werlte
Mobile Sanitätsstation: Eingangsbereich mit Markise
Foto: René Lüttecke / DRK Werlte
Mobile Sanitätsstation: Patientenrampe
Foto: René Lüttecke / DRK Werlte
Mobile Sanitätsstation: Aufenthaltsraum Helfer
Foto: René Lüttecke / DRK Werlte
Mobile Sanitätsstation
Foto: René Lüttecke / DRK Werlte
Mobile Sanitätsstation: Eingangsbereich mit Markise
Foto: René Lüttecke / DRK Werlte
Mobile Sanitätsstation: Patientenraum mit Trage
Foto: René Lüttecke / DRK Werlte

Die Ausstattung: Aufenthaltsraum

Die mobile Sanitätsstation bietet bis zu fünf Helferinnen und Helfer einen adäquaten Aufenthaltsraum. Zu dessen Ausstattung gehören

  • Kühlschrank
  • Waschbecken mit Warmwasser
  • Stauraum
  • 230 V Steckdosen
  • u.v.m.

Zudem ist eine Heizung mit Klimaanlage verbaut und somit wird ein optimales Klima innerhalb der Sanitätsstation sichergestellt.

Die Ausstattung: Patientenraum

Außerdem verfügt die Sanitätsstation über einen großzügigen Patientenraum indem eine fest verbaute Trage montiert ist. Neben der Trage sind noch vielfältige Stauräume für diverses Sanitätsmaterial gegeben. Wird ein Patient mithilfe einer Trage in die Sanitätsstation gebracht, lässt sich die montierte Trage hochklappen so dass genügen Platz für die Behandlung vorhanden ist. Der Patient kann mit einer mobilen Trage über die vorhandenen Rampe hinein bzw. heraus gebracht werden. Selbstverständlich verfügt der Patientenraum ebenfalls über die zuvor erwähnte Heizung und Steckdosen. Für genügend Licht sorgen die fest verbauten LED-Lampen.

viribus Unitis

Euer DRK OV Werlte e. V.

, , , ,
Vorheriger Beitrag
Die 32. Kw stand ganz im Zeichen der Ersten-Hilfe im St. Sixtus Kindergarten Werlte
Nächster Beitrag
Übung SEG 2 mit BRH RHS Lingen / Ems und FFW Börger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü